Euregio-Oratorienchor Altötting wartet heuer mit drei Besonderheiten auf

Artikel in der PNP am 23.03.2017

Die neue Vorstandschaft des Euregio-Oratorienchores: (v.l.) Rudi Maier, Ingrid Kugler, Wolfgang Schneider und Heiner Biermann.

Altötting. „Singen macht Spaß und verbindet Menschen“, unter diesem Motto steht der aktuelle Flyer, den der alte und neue Vorsitzende des Euregio-Oratorienchors, Wolfgang Schneider, bei der Vollversammlung im Altöttinger Gasthof Plankl vorstellte. Weil der Gesamtchor Menschen aus den Regionen Bayern und Oberösterreich zusammenführt, waren auch Vertreter des Euregiochores Mattigtal anwesend.

Der für zwei Jahre neu gewählte Vorstand besteht neben Wolfgang Schneider aus Heiner Biermann (Schatzmeister), Markus Sextl (Sponsorenbeauftragter), Rudi Maier (Öffentlichkeitsarbeit und Homepage) und Ingrid Kugler (Schriftführerin).

Der scheidenden Sprecherin der Altstimmen, Maria Wagner, wurde für ihre Arbeit mit herzlichen Worten und einem Blumenstrauß gedankt. Die neuen Stimmsprecher sind Ulrike Prostmeier im Sopran, Evi Stephanskirchner im Alt, Alex Drygas im Tenor und für die Bässe Werner Stephanskirchner.

Wolfgang Schneider und Dirigent André Gold gaben einen Ausblick auf die Konzerte im laufenden Jahr. Die Planungen für 2017 sehen drei Projekte vor, die wie immer in Gemeinschaft mit dem Euregiochor Mattigtal realisiert werden. Am 25. Juni steht die Sinfonie-Kantate „Lobgesang“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy in der Klosterkirche Raitenhaslach auf dem Programm. Der Orchesterpart liegt bei der Cappella Istropolitana Bratislava. Filmmusik nach dem Motto „Classic meets Soundtrack“ in Zusammenarbeit mit dem Orchester der Bad Reichenhaller Philharmonie wird am 29. Juli im Kultur- und Kongresszentrum Altötting gegeben. Ein musikalischer Höhepunkt kommt im November zur Aufführung. Der Euregiochor singt „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms. Auch hier zeigt sich wiederum die grenzüberschreitende Verflechtung des Chores. Das Konzert findet am 19. November in Altötting statt und bereits am Vortag in der Pfarrkirche Mattighofen.

− hib