Pressetext – Chorinfo 2016-11

11/2016

euregio oratorienchor Altötting, e.V.

Seit 2014 singen sie schon zusammen – ein großer Verband von musikbegeisterten Menschen. Im Juli 2015 riefen sie folgerichtig ihren Verein euregio oratorienchor Altötting ins Leben, der inzwischen über 70 Mitglieder hat. Damit ist die Chorlandschaft der Region Inn-Salzach um ein bemerkenswertes Ensemble reicher geworden.

André Gold, Chordirigent des euregio oratorienchores, ist in enger Zusammenarbeit mit dem Vereinsvorstand für die künstlerische Ausrichtung des Vereins verantwortlich. Bekannt ist André Gold nicht nur für seine regionale Arbeit mit mehreren hiesigen Chören, sondern auch für die künstlerische Leitung des Münchner Oratorienchors und des euregiochores Mattigtal/Österreich.

In der Region ist es der erste Chor dieser Art, der eine neue musikalische Möglichkeit bietet: es können nunmehr auch Chorwerke aufgeführt werden, für die ein personell großer Chor wün-schenswert ist.

Um dem euregio-Gedanken gerecht zu werden, soll zukünftig die Zusammenarbeit mit anderen Musikern, Klangkörpern und Chören ausgebaut werden, darunter dem Münchner Oratorienchor, dem euregiochor Mattigtal aus Oberösterreich, der Philharmonie aus Bad Reichenhall sowie mit weiteren Künstlern aus Tschechien, Österreich und Deutschland.

Nach der grandiosen Aufführung des „Elias“-Oratoriums von F.Mendelssohn-Bartholdy im Oktober 2015 in der Basilika von Altötting war die Open-Air-Aufführung von C.Orffs „Carmina Burana“  2016 im Schloss Frauenbühl bei Winhöring (Landkreis Altötting) ein weiterer Höhepunkt im Konzertleben des jungen Chores.

Zum Jahresausklang 2016 führt der Chor in Zusammenarbeit mit dem euregiochor Mattigtal und der Philharmonie Bad Reichenhall „Das Große Romantische Weihnachtskonzert“ am 20.12.2016 in Bad Reichenhall und am 6.1.2017 in Neuötting auf. Als Sopranistin konnte erneut Frau Eva Schinwald verpflichtet werden.

www.euregio-oratorienchor.de

Wörter: 247
Zeichen o. Leerzeichen: 1.634
Zeichen m. Leerzeichen: 1.877

Download als .txt .docx .pdf