Gedicht zur Entstehung des eoc von Werner Stephanskirchner

Nach dem Konzert am 09. Januar 2016, dem ersten Weihnachtskonzert des euregio oratorienchor Altötting, überraschte uns unser Gründungsmitglied und Bass-Stimmsprecher Werner Stephanskirchner mit einem Gedicht, das er zur Entstehung des Chors gereimt hat.

Bayerisch-Österreichische Sprachkenntnisse sind von Vorteil.

Tintenfass und SchriftEs kummt ma wia im Märchen vor:
Mia san jetzt „oratorienchor“!
Gar mit „euregio“ no vorndro,
dass jeder glei erkennen ko:
mia samma von herent und drent,
dees wo ma an da Sprach scho kennt.

Wia´s kemma is, is glei erzählt:
In Mattighofen hams ausgstellt
wia Östreich mit Bayern verfeindet einst war
und in Burghausen: Verbündet sogar!
Und wia de Ausstellung kam zum Schluss,
war klar, dass gfeiert wern dees muss!
Gefeiert mit am großn Konzert,
dees drent und herent dann aufgführt werd.

Ois Komponist war da Brahms dann schnei klar,
weil der oamoi z´Bayern – oamoi z´Östreich ja war. —
und weil sozusagen zu Grabe man trug_→
die Ausstellung, deswegn, oiso mit Recht und Fug
„Ein Deutsches Requiem“ wurde geplant.
Aa wenn mia do a bissl schwant,
wia ma „drentn“ damit zufrieden war????
dees is – Gott sei Dank – heid nimma ganz klar.

Doch loss ma dees – Ein Chor wurde gesucht
mit Qualität! Der ned treibt in ´d´Flucht
de Leid, dee wo do zuhörn solln! –
Ma kriagt herent und drent scho Bolln:
A so an Chor, denn gibts do net,
der wo ganz locker auf der Bühne steht
und schwierigste Stellen meistern sollt! –
Da kam man auf den Chorleiter GOLD!

„Wenns oana ko, dann is dees der!
Auf Biegen und Brechen: Da Gold muass her!“
Und in der Tat, er war bereit.
Er hod is sogar auf dees Vorhaben gfreit
hod aber gsogt: Herent hob i an Chor.
Doch wia kaam dees de Östreicher vor,
wenn do von „drent“ neamands mitwirkn kannt,
bloß Leid aus Bayern, dees waar ja a Schand!

Und so is´s kemma, dass an Hauffa Leid
aus Oberöstreich, de wo s´Singa recht gfreit,
im Projektchor Mattigtal sich zsammdo ham.
Und bald schon standen aufm Programm
gemeinsame Probn, und meistens warns drent! –
Mia ham dee boid scho recht guad kennt
und gspannt: Dee san ja ganz normal
do drüm in eahnam Mattigtal!

Kurzum, ma hod kooperiert
die Sache lief bald wie geschmiert
und dass dees aa erfolgreich war,
des war von Anfang an ganz klar!
Und s´Requiem kam bestens an,
sogar d´Frau Stamm war angetan!

Und seit der Zeit sing ma mitanand,
san mittlerweile scho recht bekannt
Veranstalter reibn si alle scho d´Händt:
euregio chor: von herent und drent!

Dezember 2015/Januar 2016, Werner Stephanskirchner