Eva Maria Schinwald

Bereichert(e) unsere Konzerte

  • Elias-Oratorium im Rahmen des Inn-Salzach-Musiksommer am 25.10.2015 in der Altöttinger Basilika St. Anna.
  • Frühlingskonzerte „Die Himmel rühmen – Berühmte Chöre“ am 05.06.2016 in der Stiftskirche Altötting und am 12.06.2016 in der Stiftskirche Mattighofen.
  • Sinfonie-Kantate „Lobgesang“ op.52 von F. Mendelssohn-Bartholdy am 25.06.2017 in der Klosterkirche Raitenhaslach

Eva-Maria-SchinwaldEva Maria Schinwald schloss ihr Masterstudium Gesang am Mozarteum und Philosophie/Psychologie an der Paris-Lodron Universität Salzburg mit Auszeichnung ab. Sie absolvierte internationale Meisterkurse bei Horiana Branisteanu, Edda Moser, Helena Lazarska, Margreet Honig, Gerhard Kahry und Wolfgang Holzmair.

Ihr Bühnendebut feierte die Sopranistin 2013 mit der Hauptrolle in der zeitgenössischen Oper „Die Kavalleristin“ von Adriaan der Wit.
2014 war sie als „Maria“ beim Salzburger Adventsingen im Großen Festspielhaus zu hören.
Ihre große Leidenschaft gilt jedoch dem Lied- und Oratorien-Gesang. So führen sie Konzertreisen immer wieder nach München, zum Hugo-Wolf Festival nach Slowenien bzw. nach London, wo sie mit der Salzburger Bachgesellschaft und dem Barockorchester der Royal School of Music 2015 die Johannes-Passion von J.S. Bach sang. Ihr Repertoire erstreckt sich von Barockmusik über Romantik bis hin zu zeitgenössischen Kompositionen.