Herbert Riedl

Bereicherte unser Konzert

  • Elias-Oratorium im Rahmen des Inn-Salzach-Musiksommer am 25.10.2015 in der Altöttinger Basilika St. Anna.

Herbert Riedl, im Hauptberuf Maschinenbautechniker, begann im Alter von acht Jahren
mit dem Orgelspiel in der Orgelschule Unterneukirchen. Bereits mit 14 Jahren besuchte
er die Berufsfachschule für Musik in Altötting. Danach wechselte er in das Richard-
Strauß-Konservatorium nach München, das er zwei Jahre besuchte und mit der C-Prüfung
für Kirchenmusik beendete. Hier erhielt er Orgelunterricht von Prof. Friedemann
Winklhofer. Nach seiner Berufsausbildung nahm Herbert Riedl weiterhin Unterricht in
Klavier bei Karl Schober (†) und Orgel bei dem heutigen Domkapellmeister in Regensburg,
Roland Büchner zur Förderung der konzertanten Reife. Seit 1997 bildet er selbst
Klavier- und Orgelschüler aus, um sie für den kirchenmusikalischen Dienst vorzubereiten.
Als Organist ist er regelmäßig für die Gottesdienste in Unterneukirchen und insbesondere
für die Wallfahrt Altötting tätig, wie er auch für Konzerte im Umkreis stets zum
Einsatz kommt. Seit 2005 spielt er regelmäßig ein Mittagskonzert im Passauer Dom.