Christoph Filler

Bereichert(e) unsere Konzerte

  • „Ein Deutsches Requiem“ am 18.11.2017 in Mattighofen und am 19.11.2017 in der Altöttinger Basilika.

Der niederösterreichische Bariton, Christoph Filler, studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, bei Peter Edelmann und
Florian Boesch. Während seiner Studienzeit verbrachte er ein Jahr im Internationalen Opernstudio Zürich. Neben vielen Engagements in Österreich, Deutschland und der Schweiz sang Christoph Filler auch auf verschiedenen Tourneen in Dänemark, Schweden, Südkorea und Japan. Wann immer möglich gibt er auch Liederabende, speziell mit Liedern von Schubert, Brahms, Wolf, Loewe etc. – zu seinem Repertoire zählen aber auch Dichterliebe – Schumann und Lieder eines fahrenden Gesellen – Mahler, sowie eine Vielzahl an wunderbaren Wiener Liedern. Im Bereich Oratorium stehen Requiem – Brahms, Messiah – Händel, Die Jahreszeiten & Die Schöpfung – Haydn und Matthäus Passion – Bach,
neben anderen Werken auf seiner Repertoireliste. Seit der Spielzeit 2016/17 ist Christoph Filler Ensemblemitglied des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München, wo er u.a. als Guglielmo – Così fan tutte, Dandini – Cenerentola, Papageno – Zauberflöte, Malatesta – Don Pasquale, Graf v. Eberbach – Der Wildschütz und Danilo – Die lustige Witwe, auf der Bühne zu sehen ist.